Abfallanalytik

  • Deklarationsanalytik für Wiederverwendung und Recycling

  • Abfallklassifizierung für die Deponierung

  • Überwachung von Stäuben und Aschen aus der Abfallverbrennung

Die Verbesserung von Recyclingmethoden und das Sichern verfügbarer Ressourcen sind bedeutende Maßnahmen zur Erhaltung unserer Umwelt. Analytik Jena bietet Ihnen effiziente Methoden und Technologien für eine standardkonforme Deklarationsanalyse verschiedener Probentypen entlang des Abfallverwertungskreislaufs, wie z. B. Bauabfälle, Klärschlämme, Chemikalien, Metalle und viele mehr. Zu den Bestimmungsparametern gehören unter anderem TOC/DOC, AOX/EOX sowie die Elementaranalyse von Schwermetallen, Chlor oder Schwefel.

Exklusive Web-Seminar-Aufzeichnung: Elementanalytik in Abfall und Recycling

Die weltweit produzierten Abfallmengen nehmen aufgrund der steigenden Bevölkerung und des wirtschaftlichen Wachstums kontinuierlich zu. So gehen Prognosen von ca. 2,5 Milliarden Tonnen Abfall im Jahr 2030 aus. In hoch industrialisierten Ländern fallen dabei ca. 50% des Abfallaufkommens als Bau- und Abbruchabfälle an, gefolgt von Abfällen aus Industrie, Gewerbe und Bergbau, Haushaltsabfällen sowie Abfälle aus Abfallbehandlungsanlagen. Daher sind die Themen der Abfallvermeidung, Abfallverwertung und umweltgerechten Entsorgung immer drängender. Um Abfälle richtig zu verwerten oder zu entsorgen, ist die Analyse des Abfalls eine wichtige Grundvoraussetzung. Die Abfälle werden vor allem auf toxische und ökotoxische Bestandteile, wie Schwermetalle, halogenierte organische Verbindungen, welche über die Summenparameter AOX/EOX erfasst werden können, oder den gesamten organischen Kohlenstoff (TOC/DOC) untersucht. Das Webinar zur Elementanalyse in Böden, Abfällen und Eluaten geht auf bestehende Verordnungen und Normen für die Schwermetallanalytik ein. Für die Herausforderungen der Probenvorbereitung und Analyse verschiedenster Abfallarten werden geeignete Methoden unter Verwendung der AAS-, ICP-OES- und ICP-MS-Techniken vorgestellt.

WATCH NOW

Exklusive Web-Seminar-Aufzeichnung: Halogenial! - Lösungen für die Halogenbestimmung in Abfallströmen

Aufgrund der weltweit stetig steigenden Mengen an produzierten Abfällen werden die Themen Abfallvermeidung, Abfallverwertung und umweltgerechte Entsorgung immer dringlicher. Um Abfälle richtig zu verwerten oder zu entsorgen, ist die Abfallanalyse eine wichtige Grundvoraussetzung. Neben Schwermetallen werden die Abfälle auf weitere toxische und ökotoxische Bestandteile, wie z.B. den Summenparameter der halogenierten organischen Verbindungen untersucht. Je nach Abfallart und gültiger regionaler Gesetzgebung wird z.B. für Altöle, Lösungsmittel- und auch Kunststoffabfälle sowohl für das rohstoffliche Recycling wie auch die thermische Verwertung der Gesamtchlorgehalt (TX/TOX) überwacht. Für Klärschlamm und mineralische Abfälle (Bodenaushub, Abbruchmaterial, Industrieabfälle…) wird der Gehalt der adsorbierbaren (AOX) oder extrahierbaren organischen Halogenverbindungen (EOX) direkt aus dem Feststoff oder aus wässrigen Eluaten analysiert. Dieses Webinar zur Halogenbestimmung in Abfallströmen geht auf bestehende Verordnungen und Normen für die Gesamtchlor- sowie AOX- und EOX-Analytik ein. Für die Herausforderungen der Probenvorbereitung und Analyse verschiedenster Abfallarten werden geeignete Methoden und Lösungen mit unseren Analysatoren der multi X 2500- und multi EA 4000-Serie vorgestellt.

Zum Web-Seminar

Exklusive Web-Seminar-Aufzeichnung: Elementanalyse von Klärschlämmen

Kommunale Klärschlämme besitzen ein erhebliches Ressourcenpotenzial. Deshalb ist die Phosphorrückgewinnung aus Klärschlämmen ab 20 g/kg Trockensubstanz in der deutschen Klärschlammverordnung (ab 2029) auch gesetzlich vorgeschrieben. Darüber hinaus sind bei der Verwertung von Klärschlamm zu Düngezwecken auf landwirtschaftlichen Böden strenge, europäisch normierte Schadstoffgrenzwerte einzuhalten.

In diesem Web-Seminar stellen wir die praktische Durchführung der Bestimmung verschiedener Parameter in Klärschlamm mit dem ICP-MS PlasmaQuant MS und dem ICP-OES PlasmaQuant 9100 nach vorherigem Mikrowellen-Druckaufschluss vor.

Zum Web-Seminar

Applikationen zur Abfallanalytik

Measuring Toxic Elements in Workplace Filter Dusts According to EN 14385 Using ICP-MS [EN]

Applikationsschrift

PDF öffnen

Determination of EOX in Waste and Soil Samples According to DIN 38414-17 and EPA 9023 (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Charakterisierung von Abfällen zur Deponieklassenzuordnung – Bestimmung des TOC/DOC nach DIN EN 1484 in Abfall-Eluaten und Deponiesickerwasser (DE)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Comparison of TOC Determination Methods in Soil Samples According to EN 15936 (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Direkte Bestimmung des Gesamtchlorgehalts in Plastikabfällen (DE)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Bestimmung des Gesamtchlorgehaltes in Ersatzbrennstoffen durch Hochtemperaturverbrennung und Coulometrische Detektion (DE)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Determination of TOC in Solid Waste (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Determination of TOC in Ash, Slag, and Filter Dust (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Determination of AOX in Sewage Sludge Samples by Batch Method According to EN 16166 (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Determination of Toxic and Eco toxic Elements in Sewage Sludges with Flame (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Determination of Landfill-Relevant Organic Carbon (OC) in Waste from High-Temperature Processes by Pyrolysis Method (EN)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Chlorbestimmung in Altöl (DE)

Applikationsschrift

PDF öffnen

Downloads

Flyer Solid Waste Analysis - Halogen Determination in Waste and Recycling (EN)

PDF öffnen

Solid Waste Analysis - Solutions for DOC and TOC Determination in Waste Streams (EN)

PDF öffnen

Flyer Elemental Analysis in Waste - From Sample Preparation to Correct Metal Content Results (EN)

PDF öffnen

Produkte

Immissionsschutz

Mehr erfahren

Wasseranalytik

Mehr erfahren

Abwasseranalytik für chemische Parameter

Mehr erfahren

Analytik von Feststoffen

Mehr erfahren

Kontakt und Beratung