ZEEnit-Serie Leistungsstarke Zeeman-AAS für die Routineanalytik anspruchsvoller Matrizes

  • Leistungsstark: großer Dynamikbereich und kontinuierliche Kalibrierung 
  • Kostengünstig: hoher Probendurchsatz und schnelle Analysezeiten
  • Vielseitig einsetzbar: auch für die direkte Feststoff-AAS

     

Produktdetails

ZEEnit-Serie – volle Flexibilität für anspruchsvolle Anwender

Die ZEEnit-Serie von Analytik Jena repräsentiert die neueste Generation der Zeeman-AAS. Beide Zeeman-AAS im Portfolio, das ZEEnit 650 P und das ZEEnit 700 P, sind kompakte Spektrometer, die mit einem querbeheizten Hochleistungs-Graphitrohrofen, einer Zeeman-Magnetfeldsteuerung der dritten Generation sowie einer leistungsstarken Deuterium- und Zeeman-Untergrundkorrektur ausgestattet sind. Das ZEEnit 700 P ist ein kompaktes Tandem-Spektrometer, das zusätzlich über einen vollautomatischen Flammenmodus verfügt.

Ein Plus an innovativen Features

  • 8-fach Lampenwechsler geeignet für codierte Lampen

  • Querbeheizter Graphitrohrofen

  • Ofenkamera zur Überwachung und Steuerung der Probenzuführung und Verbrennung im Graphitrohr

  • Deuterium und Zeeman-Untergrundkorrekturen

  • Optimale Anpassung an die analytische Aufgabe durch variable Magnetfeldstärke, 2-Feld und 3-Feld-Korrekturmodus

  • Automatische Optimierungsroutinen für Flammenzusammensetzung und Brennerhöhe

  • Direkte Feststoff-AAS

  • Lichtstarke asphärische Optik, die durch den Einsatz außergewöhnlicher Komponenten, wie z. B. quarzvergüteter torischer Spiegel, exzellenten Lichtdurchsatz aufweist 

Hoher Probendurchsatz & direkte Feststoffanalytik

Erweitern Sie Ihren Anwendungsbereich, verbessern Sie die Präzision und erreichen Sie einen höheren Probendurchsatz und niedrigere Kosten pro Probe.

Vielseitige Probenaufgabetechnik erlaubt die Zuführung flüssiger und fester Proben manuell oder vollautomatisch. Intelligente Funktionen wie Verdünnung und Anreicherung, Einwägen und andere garantieren einen hohen Probendurchsatz und erlauben den Übernachtbetrieb. 

Mit unterschiedlichen manuellen oder automatischen Feststoffprobengebern wird der Einsatz des ZEEnit für die direkte Feststoffanalytik spielend einfach. Der 3Feld-Mode eröffnet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, da wesentlich höhere Gehalte in unterschiedlichsten Proben ohne Verdünnung messbar sind.

ZEEnit-Serie Wählen Sie das optimale Gerät für Ihre Anforderungen

ZEEnit 650 P

Zeeman-AAS für Graphitrohr- und Hydridtechnik

Nachweisstarker Spurenanalysator für wiederkehrende Messaufgaben, erweiterbar für direkte Feststoffanalytik

ZEEnit 700 P

Zeeman-AAS für Flammen-, Graphitrohr- und Hydridtechnik

Das flexible Tandemgerät mit zwei Probenräumen für die Flammen-, Hydrid- und Graphitrohrtechnik, erweiterbar für direkte Feststoffanalytik

Software ASpect LS Elementanalytik einfach und unkompliziert

Einfache, routinierte Handhabung auf einer Benutzeroberfläche sowie große Flexibilität – Aspect LS erfüllt beide Anforderungen perfekt. Softwarefunktionen und Module helfen dabei, alle gesetzlichen Anforderungen und Standards zu erfüllen.

  • SOPs für einfache Methodenentwicklung
  • Gute Laborpraxis (GLP): Regelkarten für die statistische Qualitätskontrolle und Benachrichtigungen beim Überschreiten  definierter Grenzwerte für eine umfassende Qualitätssicherung
  • FDA 21 CFR Part 11-Konformität

 

Sicherheit groß geschrieben

Alle sicherheitsrelevanten Parameter werden ständig von verschiedenen Sensoren überwacht:

  • Maximale Betriebssicherheit im Flammenmodus
  • Elektrische Betriebssicherheit
  • Automatische Kontrolle aller Gasflüsse
  • Unbeaufsichtigter Betrieb, auch über Nacht, im Graphitrohrmodus

Zubehör

Leistungssteigernde Zubehöre verbessern die Präzision und den Probendurchsatz. Sie helfen Ihnen den Herausforderungen komplexer Matrizes in Flammen-, Graphitofen- sowie Hydridmodus als auch mittels direkter Feststoffanalytik gerecht zu werden.

Downloads

Broschüre ZEEnit P-Serie (German)

PDF öffnen

Weitere Geräte für die Elementanalyse

Haben Sie Fragen zum Produkt? Wir helfen Ihnen gerne weiter!