SLAS 2017: Analytik Jena erhält Auszeichnung für SmartExtraction-Technologie

09.02.2017 | News

Jena/Washington D.C., 9. Februar 2017 — SmartExtraction, Analytik Jena`s Weltneuheit im Bereich der Nukleinsäureextraktion, hat gestern den New Product Award (NPA) auf der diesjährigen SLAS International Conference and Exhibition in Washington gewonnen. Mit diesem Preis zeichnet die SLAS jährlich herausragende Produktinnovationen aus. SmartExtraction hat sich in diesem Jahr gegen zahlreiche weitere eingereichte Produkte von Wettbewerbern durchgesetzt.

„Ich freue mich über diese Auszeichnung. Sie ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit“, sagt Ulrich Krauss, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG. Zufrieden zeigt sich Krauss insgesamt auch mit dem Verlauf der SLAS 2017. „Wir ziehen nach einer sehr erfolgreichen Woche ein positives Fazit. Die Stimmung war ausgezeichnet, die Gespräche gut.“

SmartExtraction ist eine neue Technologie zur Nukleinsäureextraktion, bei der kein Phenol/Chloroform, keine Ionenaustauscher, keine Filtersäulchen oder Filterplatten und keine Suspensionen aus magnetischen oder paramagnetischen Partikeln zur Anbindung von Nukleinsäuren benötigt werden.

Neben dem einfachen Extraktionsprozess überzeugt die SmartExtraction-Technologie auch im Hinblick auf Ausbeute und Qualität der isolierten Nukleinsäuren. Aufgrund der extrem hohen Bindekapazitäten der eingesetzten modifizierten Oberflächen sind die erzielbaren Ausbeuten an Nukleinsäuren praktisch nicht begrenzt, wie dies z. B. bei Magnetpartikel-basierten Extraktionen der Fall ist. Darüber hinaus gestattet die neue Technologie auch die Isolierung von Nukleinsäuren, die nur in sehr geringen Konzentrationen in einer biologischen Probe vorliegen.

Unabhängig davon bietet auch Analytik Jena mit seinen Automatenplattformen InnuPure® C16, InnuPure® C96, CyBio® SELMA, CyBio® FeliX und GeneTheatre unterschiedliche Hardware-Lösungen zur Isolierung von Nukleinsäuren mittels der SmartExtraction-Technologie an. Diese reichen von teilautomatisierten Extraktionsprotokollen (CyBio® SELMA) bis hin zur voll automatisierten Extraktion, welche nachfolgend auch noch mit weiteren Prozessschritten — z. B. einem PCR-Setup kombiniert werden können (CyBio® FeliX, GeneTheatre).


Kontakt

Dana Schmidt
Pressesprecherin
+49 (0) 36 41  77-92 81presse@analytik-jena.de

Kontaktaufnahme