compEAct – Ein neuer Maßstab in der TN- und TS-Analytik organischer Proben

21.03.2017 | News

Jena, 21. März 2017 — Die Analytik Jena AG stellt eine Neuheit auf dem Gebiet verbrennungsbasierter Analysatoren für die Bestimmung von Gesamtschwefel und Gesamtstickstoff in der organischen Elementaranalyse vor. Die compEAct-Serie bietet kompakte, platzsparende Verbrennungssysteme für die schnelle und kostengünstige Analyse von Flüssigkeiten, Gasen und LPG-Proben.

„compEAct ist die Lösung, wenn es um hohe Produktivität und niedrige Betriebskosten in Routine-Laboren der Raffinerien, der Petrochemie und der chemischen Industrie geht — überall dort, wo Platz und Zeit eine Rolle spielen“, sagt Ulrich Krauss, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG.

Basierend auf einem vertikalen Ofen, kombiniert mit hochempfindlichen Detektionssystemen (HiPerSens®) und dem leistungsfähigen EAsy Protect-Sicherheits- und Performance-Kontrollsystem, garantiert compEAct präzise und zuverlässige Ergebnisse. Der Automatisierungsgrad lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen — von der manuellen Bearbeitung weniger Proben pro Woche bis hin zum vollautomatischen, unbeaufsichtigten 24-Stunden-Betrieb im Hochdurchsatz-Labor.

Mit seinem unglaublich geringen Platzbedarf von weniger als 1/3 m² für ein vollautomatisches System, inklusive Steuer- und Auswerteeinheit, das nur eine Steckdose benötigt, reduziert sich der benötige Laborplatz auf ein Minimum. Die integrierte Steuereinheit, die über einen robusten Touchscreen bedient wird, bietet unübertroffene Einfachheit, selbst beim Arbeiten mit dickeren Laborhandschuhen. Dank seiner LAN-Kompatibilität kann das System problemlos auch über externe Geräte bedient werden und ermöglicht bei Bedarf schnelle Online-Unterstützung für Service- oder Anwendungsfragen.

Die Einfachheit der EAvolution-Software sorgt für einen reibungslosen Betrieb und zuverlässige Analyse ohne vorherige umfangreiche Anwenderschulung. Um eine vollständige Normkonformität zu gewährleisten und die Überschreitung gesetzlicher Grenzwerte zu vermeiden, verfügt die Software über eine Bibliothek ASTM-konformer Methoden, Kalibriersequenzen und Prüffunktionen.

compEAct – TN- und TS-Analytik organischer Proben


Kontakt

Dana Schmidt
Pressesprecherin
+49 (0) 36 41  77-92 81presse@analytik-jena.de

Kontaktaufnahme

Der Analytik Jena-Newsletter informiert Sie regelmäßig über:

Nichts mehr verpassen