Analytik Jena unterstützt Blindenwerkstatt und Jenaer Kinder- und Jugendheim „Friedensberg“ mit einer Spende

03.09.2014 | News

Jena, 3. September 2014 – Die Analytik Jena AG hat das Jenaer Kinder- und Jugendheim „Am Friedensberg“ mit einer Sachspende in Höhe von 1.000 Euro unterstützt. Anstelle von Geld wurden Produkte gespendet, die von Menschen mit Behinderungen hergestellt wurden. „Somit hilf eine Spende zweimal: Einerseits in Form von Aufträgen für Behindertenwerkstätten und andererseits mittels der hochwertigen Materialspenden für soziale Organisationen“, erklärt Elisabeth Leipholz, Inhaberin der Agentur für soziale Kooperationen, die das Sachspendenkonzept „Einmal spenden, zweimal helfen“ entwickelt hat.

Auch das Jenaer Kinder- und Jugendheim „Friedensberg“ entschied sich für die Teilnahme an diesem Spendenprojekt. Durch einen Brand im Dezember 2013 war eine komplette Etage der Einrichtung nicht mehr nutzbar. Die Analytik Jena AG unterstützte das Kinder- und Jugendheim nun durch die Spende hochwertiger Produkte des täglichen Bedarfs. „Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende der Analytik Jena. Wir haben uns für dieses Spendenkonzept entschieden, weil es uns gefallen hat, dass die so geleistete Hilfe nicht nur uns, sondern gleichzeitig auch den integrativen Werkstätten zugutekommt“, resümiert Wenke Brosch, Leiterin des Kinder- und Jugendheim „Friedensberg“.

Ein Foto in Druckqualität steht unter http://www.analytik-jena.de/de/unternehmen/presse/downloads.html zum Download zur Verfügung.


Kontakt

Dana Schmidt
Pressesprecherin
+49 (0) 36 41  77-92 81presse@analytik-jena.de

Kontaktaufnahme

Der Analytik Jena-Newsletter informiert Sie regelmäßig über:

Nichts mehr verpassen