Analytik Jena beruft außerordentliche Squeeze-out-Hauptversammlung ein

12.01.2016 | News

Jena, 12. Januar 2016 — Die Analytik Jena AG hat eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, die am Dienstag, dem 23. Februar 2016, um 10.00 Uhr in den Räumen der Analytik Jena AG, Konrad-Zuse-Straße 1, 07745 Jena, stattfinden wird. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Beschlussfassung über die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre der Analytik Jena AG auf die Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung in Höhe von 12,55 EUR je auf den Inhaber lautende Stückaktie der Analytik Jena AG gemäß §§ 327a ff. AktG.

Die Einladung ist am heutigen Tag im Bundesanzeiger bekannt gemacht worden. Alle Informationen und Dokumente sind hier verfügbar.


Kontakt

Dana Schmidt
Pressesprecherin
+49 (0) 36 41  77-92 81presse@analytik-jena.de

Kontaktaufnahme