InnuPure® C16 touch

InnuPure C16 touchmehr Bilder

Features

InnuPure® C16 touch - The New Standard in Automated Extraction

  • Universell einsetzbar dank zahlreicher Extraktionskits für die DNA und RNA-Isolierung
  • Adsorption der Nukleinsäuren anmagnetische oder paramagnetische Partikel
  • Kombinierte Magnet-/Heizeinheit unterstützt den automatisierten Prozess flexibel und sammelt die gebundenen Nukleinsäuren effektiv
  • Extraktion basiert auf der patentierten DC-Technology®
  • Vorbefüllte Reagent Strips bzw. Reagent Plates für die parallele Bearbeitung von 1 bis 16 Proben
  • Gesealte Reagenzienplastik vereinfacht und beschleunigt den Prozess Manueller Aufwand beschränkt sich auf Bestückung des Samples Trays
  • Hochpräzises Pipettieren und garantierte Dichtung der Pipettenspitzen
  • Automatische Vorlage des gewünschten Elutionsvolumens zwischen 20 und 500 μl
  • Finaler Transfer der aufgereinigten Nukleinsäuren in Lagergefäße mit Deckel
  • 1 ml-Pipettenspitzen mit integriertem Aerosolfilter schützen die
    Dosiereinheit zuverlässig
  • Manuelles Öffnen der Reagenzienplastik entfällt dank Piercingfunktion des Gerätes
  • UV-Lampe für eine einfache Dekontamination des Probenraumes
    optional erhältlich
  • Stand-Alone-Bedienung mittels integriertem 10“-Tablet
  • Wizzard-basierte Menüführung für Einsteiger oder direkter Schnellzugriff auf die vorinstallierten Extraktionsprotokolle für erfahrene Nutzer
  • Barcode-markierte Extraktionskits enthalten alle relevanten Infomationen

Produktinfo

Vollautomatische Nukleinsäureextraktion
Im Lieferumfang enthalten sind automatisierte Protokolle für humane, tierische und pflanzliche Gewebe sowie Bakterien und Viren. Aber auch komplexe forensische Proben und hochprozessierte Lebensmittel können ganz einfach bearbeitet werden. Darüber hinaus überzeugt der InnuPure® C16 touch mit Anreicherungsroutinen für zellfreie Nukleinsäuren und erlaubt die Durchführung einer Bisulfit-Konvertierung für epigenetische Analysen. Hochwertige magnetische und paramagnetische Partikel dienen als feste Phase für die Bindung der Nukleinsäuren. Die eingestellten Pufferbedingungen garantieren zum einen die feine Dispersion der Partikel in Lösung und zum anderen das schnelle, quantitative Sedimentieren während des Sammelns.

Die multifunktionale Heiz-/Magneteinheit (IHMU - Intelligent Heating/Magnet Unit) wird dabei an den Kavitätenboden der Reagenzienplastik geführt. Im Anschluss kann die Flüssigkeit zuverlässig ohne Verschleppung magnetischer Partikel aspiriert werden. Die Heizfunktion unterstützt den automatisierten Prozess während der Lyse, beim Trocknen und zur Elution. Lösungsmittelreste als potentielle Inhibitoren der Folgeanwendung werden effektiventfernt und Nukleinsäuren effizienter im Elution Buffer desorbiert.Abgerundet wird die Gesamtapplikation durch die Verwendung der patentierten DC-Technology® (Dual-Chemistry). Der Einsatz variabler Puffersysteme bei gleichzeitiger Reduktion der notwendigen Konzentrationen bzw. Ionenstärken bietet optimale Bedingungen für die proteolytische Lyse und verringert den möglichen Übertrag von Salzen in die eluierte Probe. Resultierend werden Abläufe zeitlich optimiert und qualitativ hochwertige Nukleinsäuren extrahiert.

Intelligente Kit-Architektur
Die gebrauchsfertigen Extraktionskits vereinfachen die alltägliche Laborarbeit mit dem InnuPure® C16 touch erheblich und helfen zudem, Ressourcen zu sparen. Das zeitintensive Befüllen von Reservoirs ist Geschichte – und aufgrund vorbereiteter Plastikware sind
Verwechslungen beim Befüllen genauso ausgeschlossen wie die Gefahr, Reagenzien zu verschütten. In erster Linie jedoch spart der hohe Vorfertigungsgrad wertvolle Arbeitszeit. Alle Kits liegen in zwei Konfektionsformen vor: mit Reagent Strips für einzelne Extraktionen bei kleinem Probenaufkommen und mit Reagent Plates für bis zu 16 Extraktionen bei mittlerem Probenaufkommen. Die Vorbereitung des
InnuPure® C16 touch beinhaltet nur einen Schritt: die Bestückung
des Sample Trays.

Kernkompetenz im Bereich Liquid Handling
Das hochpräzise Pipettiersystem des InnuPure® C16 touch sorgt für akkurate, jederzeit reproduzierbare Abläufe. Zudem garantieren die hohen Qualitätsstandards der verwendeten Pipettenspitzen
optimale Dichtung bei einem minimierten Rückhalt von Flüssigkeiten in den Spitzen. Mit der integrierten Dosiereinheit kann das Elutionsvolumen in einem Bereich von 20 bis zu 500 μl eingestellt und automatisch übertragen werden. Sowohl die Pipettenspitzen als auch die Elutionsgefäße sind als Komponenten im Extraktionskit enthalten.

Hohe Sicherheit – Keine Kreuzkontamination
Mit dem InnuPure® C16 touch und den zugehörigen Extraktionskits sinkt die Gefahr von Kreuzkontaminationen auf ein absolutes Minimum. So verhindern die Aerosolfilter der 1 ml-Pipettenspitzen zuverlässig eine eventuelle Verunreinigung der Dosiereinheit oder der Probe. Ein aufwändiges Reinigen des Pipettiersystems ist nicht notwendig.

Ein weiterer Benefit: Die Piercingfunktion des InnuPure® C16 touch ersetzt das manuelle Abziehen der Folien von der gesealten Reagenzienplastik. So verringert sich die Zahl der
Vorbereitungsschritte und das Vermischen von Pufferlösungen. Damit einhergehende Performanceverluste sind so gut wie ausgeschlossen. Optional ist eine UV-Lampe zur effizienten Dekontamination zwischen 2 Läufen verfügbar.

IPextract für höchsten Bedienkomfort
Die Software IPextract beinhaltet bereits bei Lieferung alle notwendigen Extraktionsprotokolle, sodass keine langwierige Einarbeitung in das automatisierte Liquid Handling nötig ist. Darüber hinaus erleichtert der integrierte Wizzard Anwendern, die mit der automatisierten Nukleinsäureextraktion noch nicht vertraut sind, den Einstieg erheblich. Erfahrene Nutzer dagegen können die gewünschten Protokolle direkt aufrufen und starten. Für die Bearbeitung größerer Probenmengen, insbesondere im diagnostischen Bereich, ist das System auf die USB-Anbindung eines 2D-Barcodereaders vorbereitet. Er erlaubt das Einlesen von Probenbezeichnungen sowie das Verfolgen und Dokumentieren der Probenbearbeitung. Auch die mit einem Barcode versehen Kits können gescannt werden

Techn. Daten

Extraktion

Grundlage

Magnetische bzw. paramagnetische Partikel

Extraktionsdauer

  • Externe Lysis: < 45 min (ohne Lyse)
  • Interne Lyse: < 75 min (inkl. Lyse)

Ø Ausbeute

  • Abhängig von der Art und Menge der Probe
  • Gewebe (20 mg): bis zu 50 μg
  • Vollblutproben (200 μl): bis zu 10 μg
  • Plant (100 mg): bis zu 60 μg

Elutionsvolumen

20 μl bis 500 μl, einstellbar in 10 μl-Schritten

Anwendungsfelder

DNA- und RNA-Extraktion

Probenparameter

Probenanzahl

Bis zu 16 Proben parallel, inkl. Einzelprobenhandling

Probenmenge

  • Abhängig von der Art der Probe
  • Bis zu 10 ml bzw. 180 mg

Temperierung

  • Bis zu 70 °C in der Probe
  • Unterstützung der Lyse, des Trocknens und der Elution

Bedienung

Bedienung

Stand-Alone-Bedienung

Display

10“ Tablet, farbig, touch, WIN 8.1

Eigenschaften

  • Probenbasierter Wizzard
  • Automatische Vorlage des gewählten Elutionsvolumens
  • Automatischer Transfer des Eluates in Lagergefäße
  • Vorinstallierte Extraktions- / Dekontaminationsprotokolle
  • Videosequenzen und Restzeitanzeigen für ideale Nachverfolgung des Laufes
  • User Management mit 3 Leveln

Liquid Handling

Pipettierkopf / Kanäle

Konusoptimierte Dosiereinheit mit 16 Kanälen

Spitzen

1 ml Spitze mit Aerosolfilter

Arbeitsvolumen

Bis zu 1000 μl

Funktionen

Pipettieren und piercen der gesealten Reagenzienplastik

Zubehör

Reinigung / Dekontamination

  • Große Fronttür für einfachen Zugriff und Wischdekonta-mination des Probenraumes
  • Optional: UV-Lampe für die Dekontamination mittels 254 nm UV-Licht zwischen 2 Läufen

Kits und Reagenzien

Ready-to-Use Kits für die DNA- und RNA-Extraktion

Weitere

Priming Station und Probentray

Weitere technische Daten

Schnittstellen

Tablet: USB für Datenübertragung, Barcodereader u.a.

Geräuschemission

Max. 55 dB

Gewährleistung

2 Jahre auf das Gerätesystem inkl. Tablet

Abmessung

Gewicht Netto

Ca. 30 kg

Gerätegröße (B x H x T)

400 mm x 543 mm x 550 mm

Bestellinfo

Bestellnummer

Beschreibung

845-00020-2

InnuPure® C16 touch
Gerätesystem Stand-Alone, inkl. 10” Tablet-PC, Priming Station und Sample Tray zur Aufnahme
der Reaktionseinheiten

845-60025-0

Priming Station für den InnuPure® C16 touch
Priming Station für den InnuPure® C16 touch und die Aufnahme von bis zu 2 Reaktionstrays für die einfache Bestückung mit allen für die Extraktion notwendigen Kitkomponenten.

845-60026-0

Sample Tray für den InnuPure® C16 touch
Reaktionstray für den InnuPure® C16 touch und die Aufnahme von bis zu 2 Reagent Plates und die Preparation von bis zu 16 Proben parallel. Für die Einzelprobenpräperation sind optional Adapter für die Aufnahme von bis zu 4 Reagent Strips erhältlich.

845-60006-0

Adapter für das Reaktionstray
Adapter für das Reaktionstray des InnuPure® C16 touch und die Aufnahme von bis zu 4 Reagent
Strips zur Einzelprobenpräperation; pro Reaktionstray können 2 Adapter positioniert werden.

Downloads

Download auf Anfrage
(wie z.B. Applikationsschriften, Software, Handbuch, Kurzanleitung)

Videos

InnuPure® C16

Magnetpartikelbasiertes Extraktionssystem

Produktanfrage

Möchten Sie weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Produktanfrage

Beratung & Kontakt