Temperatur Gradienten Gel Elektrophorese


Bitte beachten:
Die TGGE-Systeme sind abgekündigt. Zubehör ist noch erhältlich.


Temperaturgradienten-Gelelektrophorese ist eine leistungsfähige Technik zur Trennung von DNA-Fragmenten gleicher Länge. Im Gegensatz zu herkömmlichen Elektrophorese-Verfahren aber werden die Fragmente in der TGGE-Analytik nach deren Schmelzverhalten, also entsprechend ihrer Sequenz getrennt. Die häufigste Anwendung der TGGE ist die Mutationsanalyse. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren, unter Verwendung von denaturierenden chemischen Gradienten, bietet die TGGE die schnelle Etablierung von Gradienten und reproduzierbare Trennbedingungen.

Biometra bietet zwei unterschiedliche Instrumente für TGGE an. Das kleinere System, TGGE Standard, ermöglicht die schnelle Optimierung von neuen Experimenten und kurze Durchlaufzeiten für die Routine-
analytik. Das TGGE MAXI-System bietet lange Trennstrecken und ist somit ideal für die Analyse komplexer Probengemische geeignet. Beide Instrumente verfügen über einen Peltier-Thermoblock mit präziser Mikroprozessor-Steuerung. Die Orientierung der Pufferkammern kann schnell verändert werden, um zwischen der parallelen und senkrechten Analyse zu wechseln.

Beratung & Kontakt

Bis zu 25 % Rabatt!

Der Analytik Jena-Newsletter informiert Sie regelmäßig über:

Nichts mehr verpassen