Spitzenwaschstation

Überblick

Mit Hilfe der Waschstationen werden Pipettenspitzen aktiv innen und außen gespült — wahlweise im 96-er und 384-er Format — wodurch der Bedarf an Verbrauchsmaterial deutlich gesenkt werden kann.

Die verwendeten Flüssigkeiten werden dabei von Schlauchpumpen, welche an einem externen Modul oder einem Standard-Stacker angebracht sind, gefördert bzw. abgesaugt.

Eine Technische Beschreibung über die Leistungsfähigkeit der Spitzenwaschstation erhalten Sie auf dieser Seite: Applikationen (Liquid Classes).

Produktanfrage

Möchten Sie weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Produktanfrage