ZEEnit 700 P

ZEEnit 700 Pmehr Bilder

Beschreibung

ZEEnit 700 P — ein Plus an innovativen Features

Das ZEEnit 700 P ist ein variables High-end Tandem-Kompaktspektrometer der neuen Generation für den kompletten Bereich der AAS mit State-of-the-art Graphitrohrofentechnik, Zeeman-Magnetfeldsteuerung der dritten Generation, vollautomatischem Flammenmodus und leistungsstarker Deuterium- und Zeeman-Untergrundkorrektur.

Auf einen Blick

  • 8fach Lampenwechsler geeignet für kodierte Lampen
  • Quergeheizter Graphitrohrofen
  • Ofenkamera zur Beobachtung und Kontrolle der Probeneinfuhr und -verbrennung im Graphitrohr
  • Deuterium- und Zeeman-Untergrundkorrektur
  • Automatische Optimierungsroutinen für Flammenzusammensetzung und Brennerhöhe
  • Atomisierungs- und Pyrolysetemperatur, Magnetfeldstärke, 2Feld- und 3Feld-Korrekturmode
  • Direkte Feststoff-AAS
  • Lichtstarke asphärische Optik, die durch den Einsatz außergewöhnlicher Komponenten, wie z. B. quarzvergüteter torischer Spiegel, exzellenten Lichtdurchsatz aufweist

Hoher Probendurchsatz

Vielseitige Probenaufgabetechnik erlaubt die Zuführung flüssiger und fester Proben manuell oder vollautomatisch. Intelligente Funktionen wie Verdünnung und Anreicherung, Einwägen und andere garantieren einen hohen Probendurchsatz und erlauben den Übernachtbetrieb. Das Dual-Atomizer-Konzept ermöglicht Variabilität und Effizienz in der Anwendung.

solid AA® — Direkte Feststoffanalytik

Mit unterschiedlichen manuellen oder automatischen Feststoffprobengebern wird der Einsatz des ZEEnit für die direkte Feststoffanalytik spielend einfach. Der 3Feld-Mode eröffnet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, da wesentlich höhere Gehalte in unterschiedlichsten Proben ohne Verdünnung messbar sind.

Software

Auswerte- und Steuersoftware ASpect® LS

Ein überzeugendes Softwarekonzept, das dem Anwender alle Möglichkeiten hinsichtlich Methodenentwicklung und Optimierung offenlässt und gleichzeitig der Laborroutine gewachsen ist.

ASpect® LS ist die Voraussetzung für eine vollständige Steuerung, Überwachung und Protokollierung sämtlicher Abläufe vom Spektrometer bis hin zum gesamten Zubehör. AQS und Validierung werden hier großgeschrieben.

Höchster Bedienkomfort

  • Einfache Routinebedienung und gleichzeitig vielseitige Variationsmöglichkeiten – diese beiden Anforderungen erfüllt das Konzept von ASpect® LS perfekt
  • Eine klare und übersichtliche Oberfläche garantiert die schnelle und einfache Methodenentwicklung am Bildschirm
  • Fertige Kochbuchprogramme erleichtern den Einstieg in die Methodenentwicklung und automatische Optimierungsroutinen das Ausreizen der Leistungsfähigkeit

Optimierung automatisiert

  • Automatische Optimierungsroutinen erleichtern das Anpassen der Methoden an eine unbekannte Matrix
  • Sämtliche Parameter und Funktionen werden automatisch überwacht und gesteuert
  • Flammenparameter und Graphitrohrparameter, wie z.B. Zeeman-Magnetfeldstärke im 2Feld- oder auch 3Feld-Mode, Atomisierungs- und Pyrolysetemperatur, Überrolleffekt und Steuerung des 3Feld-Modes werden automatisch über die Software optimiert und angepasst

Datenweiterverarbeitung leicht gemacht

  • Um die Messdaten auch mit externen Programmen weiterverarbeiten zu können, gibt es vielfältige Exportroutinen in kompatiblen Datenformaten
  • Auch die Einbindung in Netzwerke oder die Datenübertragung in ein LIMS-System ist problemlos realisierbar

Qualitätssicherung

  • Die Basis-Software beinhaltet ein umfassendes Qualitätssicherungs-Paket, das alle Anforderungen an die GLP und die strengsten Normen der Pharmaindustrie erfüllt

Zubehör

AS-F und AS-FD — Autosampler für Flammentechnik, Hydridtechnik und Atomfluoreszenz

Die Autosampler für die Flammentechnik AS-F und AS-FD ermöglichen eine vollautomatisierte Routineanalytik für Standard- und Probenanalytik

Modulare Quecksilber-/Hydridsysteme

  • Fließinjektion und Batch-Mode
  • Die Systeme sind erweiterbar  und “wachsen” mit den Anforderungen
  • Einfacher Wechsel zwischen allen Konfigurationen
  • Farbcodierte Schlauchverbindungen und Fließschema — einfacher Wechsel von Verbrauchsmaterial
  • HydrEA-Aufrüstkit — einfacher Wechsel zwischen Quecksilber/Hydrid und HydrEA
  • Spezielles Zubehör für die Quecksilberbestimmung
  • Fast Baseline Return — drastisch verkürzte Messzeiten für Quecksilber
  • Konform zu allen relevanten DIN-, ISO-, EPA- und ASTM-Normen für die Quecksilber- und Hydridanalytik

Injektionsmodul "Segmented Flow Star SFS 6"

  • Softwaregesteuertes Injektionsmodul zur einfachen Handhabung von kleinsten Probenvolumina und Proben mit hoher Salzlast, hohem Säuregehalt und für organische Proben
  • Garantiert stabile Flammenbedingungen
  • Wirkt der Verstopfung des Brennerkopfes entgegen

Scraper 

Der automatische Brennerreiniger sichert den kontinuierlichen automatisierten Betrieb.

solid AA®Feststoffprobengeber

  • SSA 6 z — manueller Feststoffprobengeber
  • SSA 600 — automatischer Feststoffprobengeber mit integrierter Mikrowaage
  • SSA 600L — automatischer Feststoffprobengeber mit integrierter Mikrowaage und Flüssig-Dosiereinheit

Zum AAS-Zubehör

Applikationen

Die Atomspektrometer der Analytik Jena finden in nahezu allen Feldern der instrumentellen Analytik Anwendung. Zu den wichtigsten Branchen gehören:

Umwelt/Wasser/Abfall

Ernährung/Landwirtschaft

Geologie/Bergbau

Metallurgie/Galvanik

Materialanalyse

Halbleiter-Technologie

Chemie

Polymerindustrie

Elektronik

Energie

Klinische Chemie/ Medizin/Hygiene/Gesundheitswesen

Raffinerien/Petrochemie

Pharmazie

Kosmetik

 

 

Applikationsschriften

  • AA_ZSS_01_10_d
    .pdf | 63.55 kB

    Bestimmung von Pb und Cr in organischen Farbpigmenten

  • AA_ZSS_01_09_d
    .pdf | 91.62 kB

    Bestimmung von Cd und Pb in getrocknetem Pflanzenmaterial

  • AA_ZEA_02_10_d
    .pdf | 379.97 kB

    Bestimmung von Pb, Cr, Cd and V in Mikrowellenaufschlüssen von schweren Ölfraktionen

Downloads

Videos

ZEEnit — 2-3-Field-Dynamic Mode

Das animierte Video beschreibt die dritte Generation der Magnetfeldtechnik der ZEEnit-Serie.Die variable Magnetfeldstärke bis zu 1,0 Tesla und die Verwendung von zwei verschiedenen Korrekturmodi garantieren höchste Empfindlichkeit und optimale Anpassung an jede analytische Aufgabe. Mit der Erweiterung des linearen Arbeitsbereiches mit Hilfe der 3Feld-Technik und einem dynamischen Modus für die automatische Anpassung an vielfältige Elementgehalte eröffnet das ZEEnit ein beispielloses Leistungsvermögen in der Zeeman-Graphitrohr-AAS.

ZEEnit — Quergeheizter Graphitrohrofen

Das zukunftsweisende Heizkonzept des Graphitrohrofens der ZEEnit Serie bewältigt eine Vielzahl von Proben, einschließlich komplexer Matrizes und refraktärer Elemente mühelos, dank:
• Gleichmäßiger Temperatur entlang der optischen Achse im gesamten Graphitrohr
• Niedrigerer Atomisierungstemperaturen
• Eliminierung von Dampfinferenzen
• Minimierung von Memory-Effekten
• STPF Konzept